Fjorde, Berge und ein Gletscher

Wir cruisen weiter durch das norwegische Fjordland. So viele Fjorde, so viele Berge, so viele Bilder.  Die Straßen winden sich an den Ufern und über die Gebirgsketten in einem schier endlosen Band - verbunden durch majestätische Brücken und furchterregend lange Tunnel: der längste ist mit 24,5 km, auch der gleich der längste Autotunnel der Welt.

Insgesamt haben wir auf dieser Reise schon ca. 150 km in irgendwelchen Tunnelröhren verbracht - aber diese machen die Reise viel komfortabler. Noch ein fast Superlativ: wir waren heute am Josdalsbreen, dem zweitgrößten Gletscher Europas. Wir konnten die Bøyumseter, einen seiner leider auch schrumpfender Gletscherzungen, im warmen Sonnenlicht bewundern. Der türkisfarbene Gletschersee lockte zwar durch seine Farbe, aber nicht durch seine Temperatur zum Baden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0