Im Fjordland

Seit zwei Tagen verwöhnt uns sommerliches Wetter im Fjordland, dem Bilderbuchnorwegen. Wir besuchen die touristischen Hotspots Trollstigen und Geiranger, begeben uns aber auf abgelegenere Wege. Abseits der vielbesuchten Routen finden wir ein malerisches Fjordland, in dem auch schon 'mal ein Wasserfall durch einen Ort braust, sich bunte Häuschen am Fjord aufreihen und Hochgebirgsebenen mit dem Restschnee vom Winter zu bestaunen sind. Am späten Nachmittag machen wir noch eine "Kreuzfahrt" mit Bruno über den Geiranger Fjord und verbleiben an der Anlegestelle in Hellesylt gleich für die Nacht, um das Abendrotspektakel in Ruhe genießen zu können. Heute sind wir auf eine dem Fjordland vorgelagerten Insel geschippert. Einsamkeit und Abenteuer pur.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Birgit Hering (Sonntag, 08 August 2021 18:22)

    Tolle Fotos von der imposanten Natur Norwegens !!!
    Genießt die schöne Zeit und das herrliche Wetter ☀️
    Liebe Grüße aus Kitzbühel
    Eure Birgit