Zurück in Norwegen

Wir haben Lappland und die schier endlosen Wälder verlassen und sind wieder in Norwegen, genauer gesagt im Fjordland in Zentral-Norwegen - jetzt schon ca. 2.000 km vom Nordkap entfernt. Sommerliches Wetter mit Temperaturen bis 25°, blaue Seen, hohe Berge und Badeleben an der Küste lassen Sommerferien-Gefühle aufkommen. Nach der ziemlich langen Fahrt vom Nordkap hierher eine schöne Abwechslung. Vorbei an Kristiansund, über die spektakulären Brücken der Atlantikstraße nach Ålesund, wo wir auf dieser Reise die 418 Stufen auf den Fjellstua besteigen, um die Stadt von oben zu betrachten. Das Fjordland mit seinen bewachsenen Dächern, Trollen, Feen, Schluchten, abenteuerlichen Pässen über schroffe Gebirge werden wir auf den Spuren unserer 2020er Reise, in den nächsten Tagen, noch einmal besuchen - dieses Mal bei hoffentlich besserem Wetter (siehe auch 2020 Blog "Norwegens Fjordland 2020").

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bernd (Freitag, 06 August 2021 19:18)

    Geliebtes Skandinavien
    Wie immer von dir, phantastische Aufnahmen welche die Stimmung super einfangen. LG Bernd