Tag 7: Schnee, Schnee, Schnee

Es schneit jetzt seit 3 Tagen, fast immer. Das vorankommen wird langsam beschwerlich. Auf den Straßen befinden sich immer wieder Schneewehen, durch die unser kleines Auto nur schwer hindurch kommt. Trotzdem fahren wir ein letztes Mal los - zum Ullsfjord. Auf dem Bergplateau vor Oldervik sehen wir einen Fuchs, für den  der Tisch, bei einer Schneehöhe von ca. 2,50m, nicht reich gedeckt ist. Die hier lebenden Elche können wir fast spüren, aber leider nicht sehen, trotz ihrer Größe. Genauso ergeht es uns mit den Walen - bedauerlicherweise kein Sichtkontakt. Auf dem Rückweg kehren wir, in eines der hier seltenen Cafés, ein. Im  "Bryggejentene" in Ersfjordbotn essen wir zum Kaffee Smørrebrød (Sandwich) und Kanelboller (Zimt Schnecken). Dann geht es wieder 'raus in den Schnee und die Kälte (-8 Grad). Die Landschaft ist Grau in Grau - doch fällt uns der Abschied schwer, denn morgen werden wir zurückreisen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0